18.01.2015
Kategorie: Energie

Der von der Bundesregierung eingesetzte Nachhaltigkeitsrat ist mit hochrangigen Experten besetzt. Eine vollkommen neu überarbeitete Form des "Deutschen Nachhaltigkeitskodex" ist im Januar 2015 erschienen (PDF zum Download in Deutsch und Englisch weiter unten)

Die Brundtland-Kommission hat schon im Jahr 1987 eine klare und auch heutige noch anerkannte Definition des nachhaltigen Wirtschaftens vorgeschlagen:

"Dauerhaft ist eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können. Im Wesentlichen ist nachhaltige Entwicklung ein Wandlungsprozess, in dem die Nutzung von Ressourcen, das Ziel von Investitionen, die Richtung der technologischen Entwicklung und institutioneller Wandel miteinander harmonieren und das derzeitige und künftige Potenzial vergrößern, menschliche Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen"

Viele Unternehmen haben heute den vorliegenden Kodex in ihre Compliance-Richtlinien übernommen in einer sog. Entsprechungserklärung ("comply") oder in einer plausiblen Erklärung, warum sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen ("explain").

Der neue Kodex kann in Deutscher und englischer Sprache von der Homepage des Nachhaltigkeitsrats heruntergeladen werden:

www.nachhaltigkeitsrat.de